Stadt Creglingen

Seitenbereiche

Stadt Creglingen im Main-Tauber-Kreis
english version   Deutsche Version   Italienische Version   Niederl√§ndische Version
Icon Facebook

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Kontakt

Stadtverwaltung Creglingen
Torstra√üe 2 
97993 Creglingen
Tel.: 07933 701-0
Fax: 07933 701-30
E-Mail schreiben

Hinweis

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Creglingen gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Creglingen wenden.

Seiteninhalt

Grundschule Creglingen bekommt neuen Spielbereich für Ganztagesschüler

EnBW-Macher legten richtig los
 
Eine Großbaustelle auf dem Schulhof? Was ist denn heute nur los? Das fragten sich viele Schüler und Eltern, als sie am vergangenen Donnerstag das Schulgelände betraten. Angerückt waren der EnBW-Macher Bus mit 11 Helfern, dem technischen Leiter Thomas Mai und Projektleiter Thomas Kuttruff, unterstützt vom städtischen Bauhof und einem Mitarbeiter der Firma Kerndter.
 
Vorausgegangen war ein Aufruf der EnBW, die unter dem Motto „Wir machen das schon“ gemeinnützige Vorhaben mit Manpower, Motivation und Material im Wert von bis zu 5000 € unterstützt. Für diese Aktion bewarb sich Manuela Stodal, Betreuerin an der Grundschule Creglingen, denn der Spielbereich für die Kernzeiten- und Ganztagesschüler war arg in die Jahre gekommen. Mit Beginn dieses Schuljahres hatte die Ganztagesgrundschule die kommunalen außerschulischen Betreuungsangebote weitestgehend abgelöst. Folge davon ist, dass noch mehr Schüler, nämlich inzwischen fast 50, nachmittags an der Schule betreut und beschäftigt werden. Ein guter Zeitpunkt, um sich für eine solche Aktion zu bewerben und prompt kam das Projekt unter die 8 Finalisten. Eine Woche lang konnte die Bevölkerung online abstimmen und die Creglinger machten die Sache wirklich zu ihrem Herzensprojekt. 1870 Stimmen erhielt die Creglinger Maßnahme und landete auf Platz 2 nur knapp hinter dem Sieger.  
 
Damit war klar, dass die Neugestaltung des Spielbereichs an der Grundschule noch vor Weihnachten an einem Tag verwirklicht werden würde und schnell setzten sich die Projektleiter der EnBW mit den Betreuerinnen und den Mitarbeitern des Stadtbauamtes und des städtischen Bauhofes zusammen, um ein Konzept zu erarbeiten, das an einem Tag umsetzbar sein könnte. Die Zimmerei Kerndter wurde mit ins Boot geholt, der Bauhof verschob andere Aufgaben, das Wetter spielte mit, Vorleistungen wurden erbracht, wie z.B. dass Beseitigen der alten Geräte und Baggerarbeiten für Fundamente und damit war der Weg geebnet für den einen Tag.
 
An diesem Tag entstand für die kleineren Schüler ein neu eingefasster Sandspielbereich und die Nestschaukel wurde mit Fallschutzmatten versehen. Die Größeren hatten sich schon lange gewünscht, bei gutem Wetter auch mal draußen zu chillen oder sich in Ruhe zu unterhalten. Dafür ist der neue Holzpavillon mit Terrasse genau das Richtige.

Schulleitung, Lehrer, Schüler und Eltern waren begeistert von diesem Projekt. So hatten sich die 9-Klässler ein ganzes Menü ausgedacht und für die Helfer gekocht. Die 6. Klasse versorgte das Team über den Tag mit Gebäck und Getränken und Eltern hatten Kuchen gebacken. Ein großes Dankeschön geht an die EnBW-Macher, an Elke Schmeiser und Klaus Wolfmeyer von der Stadt Creglingen, an die Firma Kerndter und an die Grund- und Werkrealschule für die gemeinsame Planung, Organisation und Durchführung. Durch die gemeinschaftliche Aktion haben alle Beteiligten das Projekt zu einer Herzensangelegenheit gemacht und zum Gelingen beigetragen. Und nicht zu vergessen: Mit gemeinsamer Kraft wurde das Ziel erreicht und die Ganztagesgrundschüler können sich über einen attraktiven neuen Außenspielbereich richtig freuen.

Weitere Informationen

Kontakt

Kontakt

Stadtverwaltung Creglingen
Torstra√üe 2 
97993 Creglingen
Tel.: 07933 701-0
Fax: 07933 701-30
E-Mail schreiben

Hinweis

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Creglingen gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Creglingen wenden.