Seite drucken
Stadt Creglingen (Druckversion)

Kloster Frauental

Kloster Frauental

Das Kloster Frauental (ca. 5 km von Creglingen entfernt) wurde 1232 als Zisterzienserinnenkloster gegründet. 

1525 wurden große Teile des Klosters im Bauernkrieg zerstört. Es gliedert sich in eine Oberkirche und eine Unterkirche. Sehenswert sind auch die wohl einzigen Mumien in württembergischen Kirchen, die sich in Frauental vermutlich durch Säureeinfluss aus dem Gewölbe mumifiziert haben.

Das Museum "Vom Kloster zum Dorf" ist seit 1990 auf der ehemaligen Nonnenempore eingerichtet. Die Entwicklung Frauentals von den Anfängen des Zisterzienserinnenkonvents bis zum landwirtschaftlich geprägten Dorf unserer Zeit ist das Thema dieses Museums.

Kontakt und Öffnungszeiten

Evangelisches Pfarramt Freudenbach
97993 Creglingen

Tel.: 07933 203554
E-Mail schreiben

Das Kloster ist von März bis Oktober Mittwoch bis Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Für Gruppen ist immer nach Anmeldung unter Tel.: 07933 203554 geöffnet.

http://www.creglingen.de//de/tourismus-freizeit/sehenswertes-auflugsziele/sehenswuerdigkeiten-museen/kloster-frauental