Stadt Creglingen

Seitenbereiche

Logo der Stadt Creglingen
english version   Deutsche Version   Italienische Version   Niederländische Version
Icon Facebook

Volltextsuche

Seiteninhalt

Carsharing-Bus der Firma Mikar

In Kooperation mit der Firma mikar GmbH & Co. KG bietet die Gemeinde Creglingen ihren Bürgerinnen und Bürgern, den Firmen und Instutionen mit mikarshare® eine neue Form der Mobilität. Ein vielseitiger „9-Sitzer“ OPEL Movano wird als flexible Ergänzung zum eigenen Fahrzeug und zum öffentlichen Nahverkehr.

Jedermann kann gegen ein geringes Nutzungsentgelt (Tagesgebühren 44,90 €, Stunde 4,90 €, pro Buchung 300 km inkl. und jeder weitere km 0,10 €) das Fahrzeug nutzen.
Sie fahren, wann immer Sie wollen – mit Freunden und Familie, zum Badesee, zum Großeinkauf oder nutzen das Auto beim Umzug. Rund um die Uhr und preisgünstig!
Nach Fahrtende stellen Sie das Fahrzeug einfach vollgetankt an seinem Standort ab. Alles, was Sie für eine Fahrt brauchen, ist eine Fahrberechtigung (Führerschein) und eine Registrierung als mikar-Fahrer.

Fragen? https://mymikar.de/creglingen/ oder Tel. 0991 37 111 18

Und so geht´s:
Registrieren:
•    Online unter www.mikar.de
•    Alle geforderten Daten eintragen
•    Per Mail erhaltenen Nutzervertrag unterzeichnen
•    Mit Nutzervertrag und Führerschein zum Rathaus Creglingen
•    Kundenaccount wird innerhalb zwei Werktagen freigeschaltet
Buchen:
•    Buchung erfolgt online oder per App (im dringenden Fall auch telefonisch)
•    Standort bzw. Fahrzeug wählen
•    Buchungszeitraum und ungefähr geplante Strecke in km angeben
•    Buchung bestätigen und die Buchungsbestätigung wird per Mail versendet
Fahren:
•    Buchung wird mit der mit der App gestartet
•    Die Buchung kann maximal 15 Minuten vor Buchungsbeginn gestartet und das Fahrzeug geöffnet werden
•    In der App unter dem Punkt „meine Buchungen“ Fahrt starten auswählen
•    Der Fahrzeugschlüssel befindet sich in einer speziellen Vorrichtung im Handschuhfach
•    Verschließen Sie das Fahrzeug bei Zwischenstopps per Autoschlüssel.
Buchung beenden:
•    Fahrzeug vollgetankt zurückbringen
•    Fahrzeugschlüssel wieder in die entsprechende Vorrichtung
•    Alle Fahrzeugtüren fest verschließen
•    In der App „Buchung beenden“

Den Flyer zum Bus finden Sie hier.

Bei Pannen und Störungen steht die Firma mikar GmbH & Co. KG über die mikar Hotline 0991 37 111 77 (24 Stunden) zur Verfügung.

Der mikar Buchungsservice ist zu den Geschäftszeiten unter der 0991 37 111 0 erreichbar.

Einweihung des Carsharing Fahrzeuges von Mikar am Montag, 19. Juli 2021

Bei schönstem Wetter begrüßten Bürgermeister Uwe Hehn und Mikar Geschäftsführer Karl-Heinz Kaiser die Gäste, Sponsoren und Vereinsvertreter zur offiziellen Einweihung des Mikar Standortes in Creglingen. Der Bus steht seit Oktober 2020 in Creglingen, die Einweihung war damals coronabedingt ausgefallen.

Bürgermeister Hehn erzählte, wie die Verwaltung bei einer Messe auf die Firma aus Deggendorf aufmerksam geworden war und bedankte sich bei den Sponsoren, denen der 9-sitzer Bus letztendlich zu verdanken ist. Dies zeigt dass Creglingen eine starke Gemeinschaft ist, Firmen aus Creglingen, den Ortschaften, von groß bis klein, über alle Sparten haben geholfen den Bus zu finanzieren.

Diesem Dank schloss sich Karl-Heinz Kaiser an und erklärte Details zur Buchung des Busses über die Firmeneigene App, die Kosten von 4,90 € /Std. bzw. 44,90 € /Tag mit 300 Freikilometern und der Abrechnung in Echtzeit. Weitere Busse stehen in Rothenburg, Uffenheim oder Bad Windsheim, so dass bei größeren Gruppen ohne Probleme ein weiterer Bus in näherer Umgebung gebucht werden kann.

Anschließend wurde der Bus durch die Besucher genau inspiziert und Detailfragen erklärt.

Öffentlicher Personennahverkehr

Neben den Buslinien stehen in Creglingen auch Ruftaxi-Angebote zur Verfügung.

Buslinien des ÖPNV

Fahrplan und Tarifauskünfte erhalten Sie über:

Verkehrsverbundes Rhein-Neckar GmbH (VRN)
im Internet unter www.vrn.de oder in der kostenlosen VRN-App oder
Mobilitätsauskunft am Telefon:
Tel.: 0621 / 10 77 0 77
- Tarif- und Fahrpreisberatung montags - freitags 08:00 - 17:00 Uhr, außer an gesetzlichen Feiertagen
- Fahrplanauskunft rund um die Uhr (max. 14 Cent je Minute aus dem Festnetz; max. 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen)

Ruftaxi Angebot

Das flächendeckende Ruftaxi-Angebot mit Korridorbedienung bietet vor allem am Wochenende und an Ferientagen von morgens bis abends zahlreiche zusätzliche vertaktete Fahrtenangebote. Orte, die bisher nicht oder kaum an den ÖPNV angebunden waren, profitieren besonders. Auch an Schultagen ergänzen die Ruftaxi-Fahrten in den Tagesrandlagen die festen Bus- und Bahnangebote.

Zusätzlich zu den 35 VGMT-Buslinien sind somit weitere 21 Ruftaxi-Linien im Einsatz. Diese sind etwa zwischen 9 und 22 Uhr jeweils in einem Korridor getaktet. Wie bisher beim Rufbus bedient auch das Ruftaxi nach einem Fahrplan Haltestellen des ÖPNV. Die Fahrtangebote verbinden die zentralen Orte der politischen Gemeinden mit den Ortsteilen, aber teilweise auch mit Nachbargemeinden, wenn dort beispielsweise am Bahnhof Anschlussverbindungen bestehen.

Der Fahrplan für die Ruftaxis kann – ebenso wie bei Bussen und Bahnen im regulären Linienverkehr – über die telefonischen und elektronischen Fahrplanauskunftsmedien des VRN oder des VGMT abgerufen werden - weiter zur Homepage
oder unter dem Service Tel. 0621 1077 077

Bestellungen online oder telefonisch sind von Montag bis Samstag in der Zeit von 6 Uhr bis 18 Uhr spätestens eine Stunde vor Abfahrt möglich. Fahrten an Sonn- und Feiertagen müssen spätestens bis 18 Uhr des vorherigen Werktags angemeldet sein. Telefonische Daueraufträge für regelmäßig wiederkehrende Fahrten sind ebenfalls möglich.
 
Es stehen pro Fahrt jeweils vier Fahrgastplätze zur Verfügung, so dass auch mehrere Fahrtwünsche von unterschiedlichen Bestellern in einer Fahrt kombiniert werden können.
 
Im Ruftaxi gilt ein besonderer Tarif.
Für jede Fahrt muss wie im fest eingerichteten Linienbus vom Fahrgast ein Einzelfahrschein für „Erwachsene“ gelöst werden. Inhaber von VRN-Jahres- und Halbjahreskarten sowie Personen, die einen Schwerbehinderten-Ausweis mit Wertmarke besitzen, werden weiterhin kostenlos im Ruftaxi befördert. Alle übrigen Fahrscheine sowie die VRN-Mitnahmeregelung gelten zur Fahrt im Ruftaxi nicht. Zur Bestellung einer Ruftaxifahrt sind – wie auch bisher bereits beim Rufbus – folgende Daten anzugeben: Name, Kontaktdaten, Abfahrtszeitpunkt mit Datum und Uhrzeit, Ein- und Ausstiegshaltestelle, Anzahl der Fahrgäste, ggf. vorhandene VRN-Jahres- oder Halbjahreskarten.

Weitere Informationen