Stadt Creglingen

Seitenbereiche

Logo der Stadt Creglingen
english version   Deutsche Version   Italienische Version   Niederländische Version
Icon Facebook

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Creglingen
Torstraße 2 
97993 Creglingen
Tel.: 07933 701-0
Fax: 07933 701-30
E-Mail schreiben

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Creglingen gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Creglingen wenden.

Seiteninhalt

Windelkonzeption des Landkreises

Kostenlose Müllsäcke für Haushalt mit Wickelkindern und Inkontinenten
Der Landkreis Main-Tauber-Kreis setzt eine Windelkonzeption um und übernimmt die entsprechenden Kosten sowohl für die Kleinkinder (Wickelkinder bis zum 2. Geburtstag) als auch für die Berechtigten mit Inkontinenz (pflegebedürftige inkontinente Personen, die zu Hause gepflegt werden).
Für diese Personengruppen wird unter bestimmten Kriterien und unter Vorlage entsprechender Nachweise ein Windelsack pro Monat kostenlos ausgegeben.
Außerdem gewährt der Main-Tauber-Kreis für den Kauf von Mehrwegwindeln einen einmaligen Zuschuss in Höhe des Kaufbetrags bis zu maximal 96 Euro pro Kind. Ebenso erstattungsfähig sind die Leihgebühr für Windelsysteme sowie der Kauf gebrauchter Windeln. Die Höhe des Zuschusses wird analog des Zuschusses für Windelsäcke berechnet. 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
Grundvoraussetzung ist, dass der Hauptwohnsitz (der erziehungsberechtigten Person und des Kindes bzw. der pflegebedürftigen inkontinenten Person) im Main-Tauber-Kreis ist und der Anschluss an die Abfallentsorgung des Main-Tauber-Kreis besteht. 
Zudem sind folgende Nachweise dem Antrag beizufügen: 
Bei Wickelkindern:

  • eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes

Bei inkontinenten pflegebedürftigen Personen:

  • ein aktuelles ärztliches Attest, welches explizit die Inkontinenz des Pflegebedürftigen bestätigt und bei zeitlich begrenzter Ausstellung nach Ablauf erneuert werden muss. 

Wie erhalte ich die Windelsäcke?
Um die Windelsäcke zu erhalten, ist es notwendig, dass das Formular (erhältlich im Landratsamt Main-Tauber-Kreis,  im Internet unter www.main-tauberkreis.de/windelkonzeption sowie bei der Stadt Creglingen) ausgefüllt und mit den notwendigen Unterlagen (Kopie der Geburtsurkunde bzw. aktuelles ärztliches Attest über die Inkontinenz des Pflegebedürftigen) bei der Stadtkasse Creglingen vorgelegt wird. Die Ausgabe erfolgt über die Stadtkasse. Die Windelsäcke werden nicht zugeschickt.

Wie viele Säcke kann ich maximal erhalten?
Unter Beachtung der o.g. Förderkriterien übernimmt der Landkreis bei Wickelkindern einen Sack pro Monat (ab Antragstellung) bis das Kind 24 Monate alt ist, also insgesamt maximal 24 Säcke. Eine Antragstellung ist für jedes Wirtschaftsjahr zu stellen.
Für pflegebedürftige inkontinente Personen (keine bestimmte Pflegestufe erforderlich), die zu Hause gepflegt werden, gibt es maximal 12 Säcke pro Jahr (ab Antragstellung einen Sack pro Monat).

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Creglingen
Torstraße 2 
97993 Creglingen
Tel.: 07933 701-0
Fax: 07933 701-30
E-Mail schreiben

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Creglingen gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Creglingen wenden.