Stadt Creglingen

Seitenbereiche

Stadt Creglingen im Main-Tauber-Kreis
english version   Deutsche Version   Italienische Version   Niederländische Version
Icon Facebook

Volltextsuche

Seiteninhalt

Museen

Besonders zu erwähnen ist, dass die Stadt Creglingen und ihre Dörfer zahlreiche Museen beherbergen, die die traditionsreiche Vergangenheit widerspiegeln. 

Dem Fingerhut, der Frauenhände nicht nur schützte, sondern auch schmückte, kann man im Fingerhutmuseum auf die Spur kommen. Das Feuerwehrmuseum im ehemaligen Wasserschloss Waldmannshofen dokumentiert mit ca. 3000 Exponaten die Entwicklung der Feuerlöschtechnik über die Jahrhunderte hinweg.

Zu nennen sind neben der Herrgottskirche weitere Juwele der Kirchenbaukunst, wie die Ulrichskapelle (Oktogonbau) und die Zisterzienserinnenkirche Frauental, die das Museum "Vom Kloster zum Dorf" beherbergt. Klein, aber mit raren Ausstellungsstücken ausgestattet, ist die Flachsbrechhütte in Burgstall, in der man alles über die Kulturpflanze Flachs erfahren kann. Der Lindleinturm in Creglingen gehörte als Wehr- und Wachturm zur mittelalterlichen Befestigungsanlage der Stadt und bietet heute einen Einblick in die einzigartige Lebensweise seiner letzten Bewohnerin. Wer jetzt den Eindruck hat, Creglingen sei nur historisch von Bedeutung, der unterschätzt seine Entwicklung in der Gegenwart.